Zeigen auf Facebook:


Man sprach mit Freunden und Bekannten selten darüber, denn wer spricht schon gerne über so etwas. Man sagt sich vieles und redet mal gerne miteinander aber über einen Zahnarztbesuch spricht keiner. Darüber schweigt man. Als letztens aber jemand gerade danach fragte und man offen zugab, dass man zu einem zahnarzt in Polen geht, staunten alle. Man konnte einfach nicht glauben, dass man zu einem zahnarzt geht statt zu einem anderen. Dabei ist es doch so, dass ein zahnarzt in Polen genau so gut ist wie jeder andere. Man ging da erstens um seine neue Liebe öfter zu treffen und zweitens, weil man irgendwie den zahnarzt gut fand. Man sah sich verschiedene Informationen über ihn an und wählte ihn daher. Es war ja nicht der einzige zahnarzt, den man finden konnte. Zwar zerbrach die Beziehung wegen der man es tat, aber zu dem zahnarzt fährt man weiterhin. Man findet aber auch polnische Frauen immer noch schön und daher fiel wieder eine ins Auge. Man weiß aber nicht. Ob man sie ansprechen wird. Außerdem fährt man ja nicht so oft zu dem zahnarzt in Polen . Vielleicht wird sie dann nicht mehr da arbeiten oder mal irgendwo anders sein. Mal sehen. Man hat ja in drei Monaten einen Termin zur Kontrolle vereinbart

Unsere verantwortliche kluge Tochter


Als ich am Dienstag Abend nach Hause zurückgekommen war, ist auf mich sofort meine Ehefrau Julia zugekommen. Sie war sehr unruhig. Natürlich habe ich sie sofort gefragt, was passiert ist. Dann hat sie mir geantwortet, dass unsere Tochter einen Gast hatte. Claudia wurde von ihrem Freund Jens besucht. Am Anfang haben sie angeblich über einen Zahnarzt gesprochen. Meine Ehefrau hat einmal das Zimmer unserer Tochter betreten. Claudia und Jens haben dann auf dem Sofa gesessen. Der Laptop war eingeschaltet. Am Bildschirm waren die Ergebnisse der Suche nach Zahnarzt in Polen zu sehen. Nach einer Weile musste meine Ehefrau aber das Zimmer verlassen, weil Claudia meine Ehefrau darum gebeten hat. Nachdem Julia die Tür des Zimmers zugemacht hat, ist es ihr eingefallen, dass Claudia und ihr Freund miteinander einen Geschlechtsverkehr haben konnten. Dieser Gedanken hat meine Ehefrau erschrocken. Meine Ehefrau hatte Angst, dass unsere Tochter schwanger wird. Sie hat die ganze Zeit daran gedacht. Ich habe aber meiner Ehefrau gesagt, dass Claudia ein verantwortliches kluges Mädchen ist, das wohl gut weiß, was Verhütung ist. Ich habe es auch erwähnt, dass meine Ehefrau mehr Vertrauen zu unserer Tochter haben sollte


Schriften veröffentlicht: 2012-12-03