Zeigen auf Facebook:


In einem kleinen Dorf lebt ein netter älterer Mann. Herr Krause ist siebenundsiebzig Jahre alt. Er hat keine Familie. Zumindest keiner von seiner Familie besucht ihn. Er ist ganz nett und viele wundern sich, dass er alleine ist. Eines Tages hat ihn eine Nachbarin in Bezug auf seine Familie angesprochen, aber er wollte nicht darüber reden. Er widmet eher seine Freizeit seiner Reifen Sammlung anstatt mit den Menschen über seine Familie zu reden. Er hat eines Tages von einem Mann aus dem Dorf Reifen bekommen, in denen er seine Blumen eingepflanzt hatte und seitdem hat er angefangen von anderen Reifen zu sammeln. Viele wissen schon Bescheid, dass sie ihm die Reifen bringen sollen, wenn sie sie nicht mehr nötig haben. Er nimmt sie immer gerne an und pflanzt immer wieder neue Pflanzen ein. Sein Garten ist nicht groß, aber sehr bunt und voll mit Reifen überfuehlt. Manche finden es schön, andere komisch. Aber das ist sein Reich in dem er sich wohl fühlt und in dem er gerne arbeitet

Mit den Reifen spielen macht Spaß


Er hat doch gar nichts anderes zu tu. Somit ist er seiner Einsamkeit los. Das ist auch gut, wenn er nur damit gluecklich ist. Es soll doch keinen stoeren.Ich habe zwei Kinder. Leider habe ich nicht besonders viel Geld um meinen Kindern immer neue Spielsachen zu kaufen, daher erlaube ich ihnen ab und zu mit den Reifen, die auf dem Spielplatz liegen und in der Garage des Vaters zu spielen. Meine Jungs freuen sich immer darüber, denn sie sagen immer, dass mit den Reifen zu spielen es ihnen wirklich Spaß macht. Ich denke, dass sie vielleicht es nur darum sagen, weil sie nicht wollen, dass ich traurig werde, dass ich ihnen nicht alles kaufen kann, was sie gerne haben möchten, aber so ist nun mal das Leben. Ich wollte es überprüfen, aber habe wirklich feststellen müssen, dass sie wirklich glücklich aussehen, wenn sie so mit den Reifen und auf den Reifen spielen dürfen. Ich habe mir schon so gedacht, dass sie sich vielleicht einfach für Autos interessieren und habe sie danach gefragt und sie haben es mir bestätigt, dass sie in eine Autoschule gehen möchten und dann Mechaniker werden wollen. Ich freue mich ungeheuer, denn das ist wirklich ein sehr schöner Beruf für einen Mann und ich habe mir schon immer so geträumt, dass meine Jungs einen normalen Beruf erlernen sollen. Sie wollen dann vielleicht auch ihre eigene Firma aufmachen, das wäre wirklich toll und sie müssten sich um Geld keine Sorgen machen. Vielleicht haben die Reifen auch etwas Gutes an sich


Schriften veröffentlicht: 2013-05-15