Warterei bei dem Zahnarzt in Polen

Zeigen auf Facebook:


Es dauerte wirklich eine ziemlich lange Zeit, bis ich endlich den besten zahnarzt in Polen gefunden hatte. Na ja, er war ja nicht unbedingt der beste Zahnarzt in Polen, doch für mich war es das schon, denn er war ziemlich nett, er behandelte mich mit Respekt und er war sehr sanft und niemals tat da irgendetwas weh, wenn ich bei ihm war. Ich freute mich jedes Mal, dass ich gehen und meine Zähne heilen konnte, und ich hatte nun mal nie wieder Angst vor einem Zahnarzt. Leider aber gab es dabei auch einen gewaltigen Minuspunkt und bei diesem ging es darum, dass man bei diesem tollen Zahnarzt immer ziemlich lange warten musste. Es war so, dass wenn ich eine Visite um zum Beispiel drei Uhr hatte, da wurde ich erst um vier oder sogar fünf Uhr rangenommen und das nervte mich wirklich sehr

Zahnarzt in Polen hat ihr nicht geholfen


Das kostete mich ziemlich viel Zeit, da herumzusitzen und auch wenn ich da ein tolles Buch lesen konnte, da war es doch immer so, dass ich währenddessen etwas anderes machen konnte und diese Zeit nicht verschwenden müsste. Doch was war da zu machen, man konnte nichts daran ändern, und einen zweiten solchen Zahnarzt da gab es ganz sicher nicht. Ich blieb also bei ihm und ich freute mich, dass er so nett zu mir war.Sie hatte seit immer viel um die Ohren. Ihre Kindheit war sorgenlos, aber die Jugend hat ihr nur Probleme gebracht

Ihre Eltern waren nicht jung, deshalb waren sie auch krank. Die Tochter machte alles um ihnen zu helfen, um sie zu unterstützen und ihnen zeigen, dass sie sie liebt. In der Oberschule hat sie angefangen zu arbeiten, weil die Medikamente der Eltern ziemlich teuer waren, sie hatten nicht so viel Geld zur Verfügung, um alle Rechnungen zu bezahlen. Manchmal war sie traurig, sie sah sich ihre Freunde an, die sich zusammen getroffen und das Leben genießt haben. Sie hat sich immer um alle gekümmert, aber ihre Bedürfnisse waren nicht wichtig

Sie hatte Probleme mit Karies, Zahnstein und so sahen ihre Zähne nicht gut aus, sie wusste, dass sie den zahnarzt in Polen besuchen muss, aber die Eltern waren immer an erster Stelle. Erst als sie etwas mehr gesund waren, hat sie entschieden, dass sie sich jetzt um sich selbst kümmern wird, es war leider zu spät. Der zahnarzt konnte ihr nicht helfen, ihre Zähne waren schlecht, man konnte sie nicht retten. Sie bereut, dass sie damit so lange gewartet hat, aber die Eltern waren immer viel wichtiger. Sie war etwas enttäuscht, dass der zahnarzt in Polen ihr nicht geholfen hat, jetzt sucht sie nach einer Lösung, die nicht zu teuer sein wird


Schriften veröffentlicht: 2012-11-07